space
left
Seerosenschule Modus-Schule
right
   
 
Für Eltern

 

Grundsätzliches

Alle Schulen stehen in der heutigen Zeit vor großen gesellschaftlichen Herausforderungen. Die Rahmenbedingungen des staatlichen Bildungswesens haben sich tief greifend verändert. Mehr denn je gibt es hohe Erwartungen an die Schule im Allgemeinen und an die Förderschulen bzw. Sonderpädagogischen Förderzentren im Besonderen:  weiterlesen.....

 

Beschreibung des Sonderpädagogischen Förderzentrums im Allgemeinen

Ein Sonderpädagogisches Förderzentrum ist für Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf (Sprache, Lernen, sozial - emotionale Entwicklung) gedacht. Es ist ein Ort, an dem - möglichst wohnortnah und flächendeckend - unter einem Dach ein vielfaltiges, leistungsfähiges sonderpädagogisches Förderangebot zur Verfügung steht.

Früher und heute

Von der Sprachheilschule zum Sonderpädagogischen Förderzentrum Poing

 1984 wurde als Außenstelle von der Sprachheilschule Unterhaching  im nördlichen Landkreis Ebersberg eine SVE (Schulvorbereitende Einrichtung) eingerichtet, daraus wurde ab 1. August 1987 eine eigenständige „Schule für Sprachbehinderte". Sie umfasste 2 Gruppen der Schulvorbereitenden Einrichtung für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren und 2 Klassen für Kinder im Grundschulalter, damals noch an der Grundschule in Forstinning.  weiterlesen....

 

Gebundener Ganztag im Sonderpädagogischen Förderzentrum 

 Seit dem Schuljahr 2009/10 baut die Seerosenschule gebundene Ganztagsklassen in der Hauptschulstufe auf. Zur Zeit bestehen eine 5g, eine 6g und eine 7/8g, in denen der Unterricht bis 15.30 Uhr geht, einschließlich eines Mittagessens.   weiterlesen.....

 



 
left2
Top!Top!
right2